Zweckverband für Wasserversorgung Pfälzische Mittelrheingruppe
Zweckverband für WasserversorgungPfälzische Mittelrheingruppe

Aktuelles

Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir Sie über aktuelles Geschehen des Zweckverbandes informieren. Insbesondere über Baustellen, Versorgungsunterbrechungen und Stellenausschreibungen.

Wasserversorgung Altrip:

11. Januar 2017

Durch Fusion der Gemeinde Altrip mit der Verbandsgemeinde Rheinauen (vormals Verbandsgemeinde Waldsee) gehört die Ortsgemeinde Altrip seit 01.07.2014 der Verbandsgemeinde an. Die Wasserversorgung der Bürger wurde mit Ausnahme der Ortgemeinde Altrip in allen weiteren Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Rheinauen durch den Zweckverband für Wasserversorgung gewährleistet. Der Eigenbetrieb Wasser Altrip (VGW Rheinauen) setzte zur Sicherstellung der Wasserversorgung einen technischen Dienstleister ein. Unter diesem Gesichtspunkt wurde eine zukunftsfähige Lösung der Wasserversorgung für alle Mitglieder der Verbandsgemeinde Rheinauen angestrebt. Als geeignete Lösung wurde die Aufnahme der Ortsgemeinde Altrip in den Zweckverband durch eine Erweiterung der Mitgliedschaft der Verbandsgemeinde Rheinauen gesehen. Mit dieser Erweiterung soll eine zukunftssichere und wirtschaftliche Wasserversorgung der Bürger in Altrip  gewährleistet werden. Die Erweiterung der Mitgliedschaft um die Ortsgemeinde Altrip wurde in gemeinsamer Abstimmung mit der Verbandsgemeinde Rheinauen und der Ortsgemeinde Altrip zum 01.01.2017 vollzogen.

Die Verbandsgemeindewerke Rheinauen sind weiterhin für die Abwasser- und Niederschlagswasserbeseitigung zuständig. Daher werden diese Gebühren weiterhin durch die Verbandsgemeindewerke erhoben und diese führt ebenfalls die Abrechnung für diesen Bereich durch. Diesbezüglich erhalten Sie in Altrip in den nächsten Tagen die Jahresabrechnung für 2016 durch die Verbandsgemeindewerke Rheinauen. Zudem erhalten Sie Ihren Vorauszahlungsbescheid Abwasser für 2017. Für Frischwasser erhalten Sie hingegen nur noch die Jahresverbrauchsabrechnung für das Jahr 2016.

Für die Frischwasserversorgung ist ab den 01.01.2017 der Zweckverband für Sie in der Ortsgemeinde Altrip verantwortlich. Bezüglich der Versorgungssicherheit und der Wasserqualität wird sich für die Kunden in Altrip keine Änderung ergeben. Über die genauen Jahreskosten können wir noch keine Aussage treffen, da dies vom jeweiligen Verbrauch der Kunden abhängig ist.

Die Abschläge Frischwasser für das Jahr 2017 werden auf der Grundlage der Vorjahresverbräuche ermittelt und gehen Ihnen im März 2017 als Zahlungsplan mit den Abschlägen zu. Mit diesem Schreiben erhalten Sie außerdem ein Formblatt zur Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats zur Vereinfachung des Zahlungsverkehrs.

Bis Ende des Jahres 2016 betrug der Grundpreis für einen Standardwasserzähler in der Ortsgemeinde Altrip 106,92 €/Jahr und der Verbrauchspreis für Frischwasser 1,32 €/m³.

Ab dem Jahr 2017 gilt der bekannte Grundpreis für Altrip von 106,92 €/Jahr weiter und der Verbrauchspreis von Frischwasser reduziert sich auf 0,98 €/m³. Die ab dem Jahr 2017 geltenden Wasserlieferungspreise finden Sie in unserem Preisblatt, welches mit unserem Schreiben an Sie versandt wurde.

Da das Versorgungsverhältnis beim Zweckverband privat-rechtlich gegründet wird, ist der Abschluss eines Wasserlieferungsvertrages erforderlich. Dies entspricht den gängigen Regelungen im Bereich der Strom- und Gaslieferung mit Ihrem Energieversorger. Sie erhalten daher in Zukunft keinen Festsetzungsbescheid Frischwasser mehr.

Durch den Zweckverband mussten mit der Aufnahme der Wasserversorgung von Altrip größere Investitionen (Erwerb von Leitungen, welche nicht im Eigentum der Verbandsgemeindewerke waren) getätigt werden. Zur teilweisen Refinanzierung der getätigten Investitionen muss über einen Zeitraum von 10 Jahren von den Kunden in Altrip die gleichbleibende Grundgebühr wie bisher erhoben werden und eine Reduzierung ist nur für den Verbrauchspreis möglich. Eine Verteilung der Kosten auf die gesamten Kunden beim Zweckverband kann wegen der Besonderheit hier nicht durchgeführt werden.

Die Wasserbeschaffenheit und Wasserhärte wird sich für die Bürger mit Übergang der Wasserversorgung auf den Zweckverband nicht ändern. Die Wasserhärte in Altrip liegt hierbei zwischen 14 und 16 ° dH.

 

Wir möchten auf diesem Wege alle neuen Kunden aus Altrip beim Zeckverband für Wasserversorgung begrüßen und wünschen uns für die Zukunft ein vertrauensvolles Miteinander.

 

Bei weiteren Rückfragen zur Wasserversorgung in Altrip stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Aus gegebenem Anlass:

18. Juli 2016

Wichtige Mitteilung des Zweckverbandes für Wasserversorgung Pfälzische Mittelrheingruppe Schifferstadt...

 

Die Wasserversorgung Schifferstadt führt zum gegenwärtigen Zeitpunkt KEINE Zählerablesungen durch.

 

Sollte sich entgegen dieser Darstellung jemand als Ableser unseres Unternehmens ausgeben, setzen Sie sich bitte direkt mit der Polizei in Verbindung.

Wasserzähler werden ausgetauscht

17. Mai 2016

Monteure des Zweckverbandes für Wasserversorgung "Pfälzische Mittelrheingruppe" werden ab sofort alle Wasserzähler, die vor dem 31.12.2010 bei Kunden in Schifferstadt eingebaut wurden, entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen, auswechseln.

 

Das Ein- bzw. Ausbaujahr des Wasserzählers ist in der Regel auf der Innenseite des Deckels ersichtlich.

 

Diese Maßnahme ist für den Kunden kostenlos.

Wir bitten alle Kunden unseren Monteuren den Zugang zu den Wasserzählern zu ermöglichen.


Schifferstadt, 17.05.2016

 

 

ZWECKVERBAND FÜR WASSERVERSORGUNG

"Pfälzische Mittelrheingruppe"

67105 Schifferstadt
 Am Wasserturm 2

                 

Telefon Nr. 06235/9570-0

Jahresbericht 2015

20. Februar 2017

Hier finden Sie uns

Zweckverband für Wasserversorgung

Pfälzische Mittelrheingruppe
Am Wasserturm 2
67105 Schifferstadt

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0 62 35 / 95 70 - 0

 

24 Stunden-Rufbereitschaft:

0 62 35 / 95 70 - 31

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zweckverband für Wasserversorgung "Pfälzische Mittelrheingruppe"